MITTELALTERLICHE KUNST

 

genteraltar

Jan van Eyck und das Geheimnis des Lamm Gottes (Der Genter Altar)

Nicht nur die Herkunft des altniederländischen Tafelmalers gibt der Fachwelt bis heute Rätsel auf, sondern auch das ihm und Hubert van Eyck zugeschriebene Genter Altarbild in der St. Bavo-Kathedrale in Gent. Zentralmotiv dieses Altars ist die Anbetung des Lamm Gottes. Dieses Altarbild gehört neben dem Turiner Grabtuch, der Bundeslade und dem heiligen Gral wohl zu den großen Geheimnissen in der Geschichte des Christentums. ....mehr

 

 

duerer

Albrecht Dürer

Albrecht Dürer lebte in einer Zeit des Umbruchs mit all ihren Seelenängsten. Daraus entstand sein erstes unverwechselbares Meisterstück: die "apocalipsis cum figuris", die noch nach Jahrhunderten ihre Nachahmer finden sollte. Erst 27 Jahre war der Maler alt, als er diese Holzschnittfolge schuf, obwohl er nie ein Holzschneider war. Ihm ging es immer in seiner Kunst um den Inhalt, nie um die Form. ...mehr

 


KUNST IM 20. JAHRHUNDERT

monet-soleil-levant

Einführung in den Impressionismus

Während die klassische akademische Malerei in ihrem festen Regelkanon behaftet blieb und weiter historische Themen sowie die Genremalerei in den Vordergrund stellte und beinahe ausschließlich im Atelier ihre Bilder komponierte, ging die sich allmählich herausbildende impressionistische Malerei neue Wege und verzichtete auf die bis dahin übliche Wiedergabe literarischer, historischer oder ideologischer Themen.... mehr

 

 

 

magritte

Einführung in die moderne belgische Malerei

Die moderne Belgische Malerei ist mit Ausnahme von Ensor, Delvaux und Magritte in Deutschland nicht so bekannt wie die Malerei des ausgehenden Mittelalters und des Goldenen Zeitalters. Die moderne belgische Kunst hat internationale Bedeutung errungen und beeinflusste durch ihren innovativen Charakter auch die Kunstszene außerhalb Belgiens. ...mehr

 

 

 

barlach

Ernst Barlach (1870-1938)

Ernst Barlach gilt als einer der bedeutendsten Bildhauer des Expressionismus. Seine Gestalten sind von einer ganz ungeheuren Ausdruckskraft, und kein Anderer verstand es so, verhaltene oder ausbrechende Leidenschaften in ruhige Linienverhältnisse zu bannen. Barlach suchte im Menschen das "Unwesenhafte", das sich nicht mehr mit dem landläufigen Naturalismus darstellen ließ. mehr

 

 

 

Raoul Dufy (1877-1953)

Raoul Dufy trug in hohem Maße an der Entwicklung des Fauvismus,  einer Vorreiterbewegung der Moderne, bei. Dufy gilt als wunderbarer Zeitzeuge der "verrückten Jahre" und wahrer Lebenskünstler der Zwischenkriegszeit. Er prägte die Malerei des 20. Jh. durch Frische und Leichtigkeit. Von Licht und Farben fasziniert stellte er u.a. Mittelmeerlandschaften und Regatten sowie als begabter Kolorist kreierte er Stoffentwürfe für den Modeschöpfer Paul Poiret... mehr

 

 

 

Porzellan für die Welt (Ausstellung im Porzellanikon 2014)

 

Ob Päpste in Vatikan, der Schah von Persien oder die Passagiere im Luftschiff Graf Zeppelin – Berühmtheiten aus aller Welt speisten schon von Porzellan aus bayerischen Fabriken. Noch heute ist Bayern die bedeutendste Porzellanregion Europas. Erstmals gibt nun das Porzellanikon, das Staatliche Museum für Porzellan, einen umfassenden Einblick in die Erfolgsgeschichte der bayerischen Porzellanfabrikation, … mehr