Belgien


ab Köln und Aachen

Ein Tag in Brüssel
Blumenteppich auf der Grande Place und Kgl. Schloss

Bahntagesfahrt
 Freitag, 14. August 2020


Victor Hugo war überzeugt, den schönsten Marktplatz der Welt gesehen zu haben, der seit 1998 zum Unesco-Weltkulturerbe gehört. Die Mischung der die Grande Place (Grote Markt) säumenden Zunfthäuser aus italienischem Barock und flämischen Dekor schuf eine einzigartige Atmosphäre. Seit 1996 wird alle zwei Jahren ein 75 x 24 m großer farbenfroher Blumenteppich mit 600.000 Begonien angelegt, u.a.  in scharlachrot, gelb, dunkelrot, rosa und weiß Begonien.  Mit äußerster Präzision knüpfen 100 ehrenamtliche Helfer innerhalb von vier Stunden rund 800000 Begonien auf 2000 qm aneinander. Die besonders widerstandsfähigen Knollenbegonien werden in der Nähe von Gent gezüchtet und verkraften auch starke Sonneneinstrahlung und Regenfälle. Weitere Infos www.flowercarpet.be

Außerdem steht das königliche Stadtschloss auf unserem Programm, das nur ab dem belgischen Nationalfeiertag am 21. Juli für zwei Monate der Öffentlichkeit zugänglich ist.  Der Palast wurde an der Stelle des 1731 zerstörten Schlosses der Herzöge von Brabant erst 1904 neu im französischen Stil Ludwig XVI errichtet - ein eindrucksvolles Symbol der belgischen Monarchie. Das allgemeine Interesse gilt vor allem den monumentalen Treppen und den Galasälen. Dort wurden einige Kunstwerke bekannter zeitgenössischer Künstler untergebracht, die im Auftrag Königin Paolas entstanden sind. Besondere Aufmerksamkeit verdient der Spiegelsaal, dessen Decke in einem Projekt des Künstlers Jan Fabre mit mehr als einer Million Skarabäenpanzer bedeckt wurde. Die Öffnung des Königspalastes bietet die einmalige Gelegenheit die prunkvollen Säle, Salons und Kunstgegenstände aus dem 18. und 19. Jahrhundert und auch das Dienstzimmer von König Philippe zu besichtigen.


Freitag, 14. August 2020 - Köln – Brüssel - Köln

morgens fahren wir mit dem ICE 16 von Köln Hbf. (7.43) über Aachen Hbf. (8.21) nach Brüssel-Midi (9.35). Auf unserem Stadtrundgang besuchen wir das königliche Stadtschloss, das nur ab dem belgischen Nationalfeiertag am 21. Juli für zwei Monate der Öffentlichkeit zugänglich ist. Danach spazieren wir über die Sablons zur Grande Place, die zum Unesco-Weltkulturerbe zählt. Am frühen Abend fahren wir dann von Brüssel Midi (18.25) mit dem ICE 17 über Aachen (19.39) zurück nach Köln (20.28)

 

 

 

 

 


Leistungen:

Bahnreise

qualifizierte RIDG-Reiseleitung

Eintritte/Audioguide (ca. 18 €)

Teilnehmer:

5-20 Personen

Abfahrtorte:

Köln Hbf., Aachen Hbf., andere auf Anfrage (ggfs. Aufpreis)

Anmeldung bis:

31. Juli 2020

 

 

Preis:

105 €


Reisen in die Geschichte, Friedenstr. 12a, D-50259 Pulheim

Tel. +49-(0)2234-69.02.46 - Fax +49(0)49-3222-3771650
Email: info (at) reisen-in-die-geschichte.de - www.reisen-in-die-geschichte.de

 

Brüssel-Blumenteppich aiuf  der Grande Place © OPT - JP Rémy

Blumenteppich auf der Grande Place© RIDG

 

Brüssel- Kgl. Schloss

© RIDG