Deutschland


ab Köln und Marburg

Anfänge der Gotik in Deutschland
Marburg – Wetter - Haina

Bustagesfahrt
Samstag, 25. Mai 2019

 

Die gotische Architektur ist in den französischen Kronlanden entstanden und eine ihrer Wurzeln liegt in der Lichtmystik des Abts Suger von St. Denis nördlich von Paris. Wie kam es, dass mehr als 600 km entfernt diese Bauformen aufgegriffen wurden? In der Elisabethkirche in Marburg, der Zisterzienserkirche in Haina und der Stiftskirche in Wetter wird deutlich, dass es unterschiedliche Gründe hierfür gab (Politik, Verbreitung der Zisterzienser). Ein wesentlicher Bestandteil der gotischen Architektur ist ihre Farbigkeit, die in den Fenstern deutlich wird, während der farbige Verputz meist nicht mehr erhalten ist.


Samstag, 20. Mai 2019 - Köln – Marburg - Wetter – Haina - Köln

Morgens fahren wir ab Köln-Deutz (Bahnhofsvorplatz) nach Marburg, wo wir die Elisabethkirche besuchen. Nach einem Rundgang und einer Mittagspause in der Altstadt geht es zur Stiftskirche in Wetter und zur ehemaligen Zisterzienserabtei nach Haina. Spätnachmittags fahren wir wieder zurück nach Köln

 

 


Leistungen:

Busreise

qualifizierte RIDG-Reiseleitung

Führung

Eintritte (ca. 5 €)

Teilnehmer:

4 -7 Personen

Abfahrtorte:

Köln Deutz-Bhf.-Vorplatz (andere auf Anfrage), Marburg Hbf.

Anmeldung bis:

30. April 2018

 

 

Preis:

70

Elisabethkirche in Marburg

 

haina Klosterkirche in Haina


Reisen in die Geschichte, Friedenstr. 12a, D-50259 Pulheim

Tel. +49-(0)2234-69.02.46 - Fax +49-(0)-3222-377.16.50
Email info (at) reisen-in-die-geschichte.de - www.reisen-in-die-geschichte.de