Deutschland


ab Köln und Aachen

Trier

Ausstellung „Spot an! Szenen einer römischen Stadt“
Bahntagesfahrt

 Samstag, 7. Dezember 2019


Nirgendwo sonst nördlich der Alpen ist das Römische Reich so präsent wie in Trier. Das Stadtbild ist geprägt von antiken Monumentalbauten, die von der UNESCO zum Welterbe erklärt wurden. Neben den erstaunlich gut erhaltenen Bauten ermöglichen Ihnen auch die vielfältigen archäologischen Funde im Rheinischen Landesmuseum imposante Einblicke in das Zentrum der Antike. Trier war einst die größte Metropole nördlich der Alpen und Verwaltungssitz des römischen Imperiums. In den Monumenten der Stadt gingen Kaiser wie Konstantin der Große ein und aus und bauten an der Mosel ein zweites Rom. Für die Ausstellung „Spot an! Szenen einer römischen Stadt“ wurden noch nie gezeigte archäologische Funde aus der Sammlung des Landesmuseums ausgewählt, um das Leben im römischen Trier darzustellen. Die aus den eigenen Grabungen des Museums stammenden Goldmünzen, Wandmalereien, Mosaike und Skulpturen veranschaulichen den Prunk der römischen Kaiserresidenz ebenso wie das Alltagsleben der Bevölkerung. Beeindruckende Objekte erzählen ungewöhnliche Geschichten. Sie geben neue Einblicke in die römische Stadt mit ihren luxuriösen Badeanstalten, den Gladiatorenkämpfen im Amphitheater und dem riesigen Tempelbezirk mit einheimischen und römischen Gottheiten. Die Schau zeigt das „Rom des Nordens“ in all seinen Facetten und lässt die prunkvolle Metropole wiederauferstehen.


 

Sa 7.12.2019 – Köln – Trier - Köln

morgens (7.21) fahren wir von Köln Hbf. mit dem Regionalexpress durch die Eifel nach Trier (10.27). Danach spazieren wir zum Amphitheater, zu den Kaiserthermen und besuchen dann die Ausstellung im Landesmuseum. Nachmittags stehen noch die Barbarathermen und die Ausgrabungen unter dem Viehmarkt sowie die Porta Nigra auf unserem Programm, bevor es nach einem Spaziergang über den Weihnachtsmarkt abends (18.35) mit dem Regionalexpress wieder zurück nach Köln (21.44) geht.

 


Leistungen:

Bahnreise

qualifizierte RIDG-Reiseleitung

Eintritte/Audioguide (ca. 12 €)

Teilnehmer:

5-10 Personen

Abfahrtorte:

Köln Hbf., andere auf Anfrage (ggfs. Aufpreis)

Anmeldung bis:

30. November 2019

 

 

Preis:

65 €

 

 


Reisen in die Geschichte, Friedenstr. 12a, D-50259 Pulheim

Tel. +49-(0)2234-69.02.46 - Fax +49(0)49-3222-3771650
Email: info (at) reisen-in-die-geschichte.de - www.reisen-in-die-geschichte.de